Berlin, Berlin - wie, schon wieder?

Etappe 2: Auf dem Mittellandkanal MLK bis Hohenwarthe

Die Präsident ist da eher von der harmlosen Sorte, fährt hier die Runde über die Schleusen und die Elbe - große Rundfahrt. Wegen des durchwachsenen Wetters nur mäßig besetzt. Wobei: Sooo schlecht ist es ja nicht, nur nach den heißen Super-Tagen kommt einem ein bedeckter Tag gleich vor wie der leibhaftige Winter. Man muss schon mal ein Jäckchen überziehen...

Ob das Hebewerk noch arbeitet konnte ich nicht herausfinden. Der Trog stand unten, aber im Oberwasser war neben dem normalen Trogtor auch das Sicherheitstor geschlossen. Das ist eigentlich nicht der normale Zustand. Wäre schade, wenn der Oldie Probleme hätte. 2014 habe ich das Bauwerk ja ausführlich dokumentiert - wer will, kann es hier nachlesen! Im Augenblick diskutiert Magdeburg mit dem Umland wegen eines Informationszentrums am Hebewerk. Man will das Monument touristisch besser vermarkten, sicher eine gute Idee wenn man sieht, wieviele Besucher etwa das Hebewerk Niederfinow täglich anzieht. Aber das Jerichower Land ist da nicht so ganz auf der Seite des großen Nachbarn, zu oft hat die mächtige Landeshauptstadt die Interessen des Umlandes vernachlässigt - zeigt sich eben immer wieder im Leben: Man sieht sich stets zweimal - es macht wenig Sinn, nur stur die eigenen Interessen durchzusetzen, ohne an die Bedürfnisse der anderen zu denken, denn die wollen natürlich auch an Erfolgen teilhaben. Und manchmal braucht man sie, die anderen...

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0