Berlin, Berlin - wie, schon wieder?

Etappe 4: Da weiß selbst der Skipper noch nicht, wohin ihn der Wind treibt...

Zwei Wochen zu Hause - jede Menge Termine. Fraktion und der Stadtbezirksvorstand haben ihre Termine verschoben, so dass ich daran teilnehmen kann. Immer schwierig aus dem Urlaubsmodus wieder in die Alltagssituationen zurückzuschalten. Auf jeden Fall bleiben die Sandalen und T-Shirts oder offene Hemden und rasieren werde ich mich auch nicht - ich bin eigentlich gar nicht da. Die Bezirksvertretung tagt und wir haben den Oberbürgermeister samt Verwaltungsvorstand zu Gast. Zwei Stunden nehmen sich Dezernenten und Amtsleiter Zeit, um mit uns über den Stadtbezirk zu diskutieren. Viel Lob für die Entwicklung der letzten Jahre, doch die alten Differenzen (Gewerbeflächen, Bebauungen) bleiben bestehen, da gehen unsere Meinungen halt auseinander. Eine Bemerkung des Oberbürgermeisters stiftet Verwirrung in der Stadt: Das Kino auf Hohnebuschei, das wir gegen seinen Willen und gegen den Willen der Planungsverwaltung durchgesetzt haben, soll gestorben sein. Diese Aussage kann ich ad hoc in der Sitzung natürlich nicht auf ihre Belastbarkeit überprüfen, aber anderntags dementiert der Investor vehement über die Presse, das wird in der nächsten Woche zu klären sein. Und als ich schon gedacht habe, dass jetzt alle politischen Verpflichtungen erledigt seien, kommt die Einladung zum Gestaltungsbeirat - kriege ich auch noch hin.

Am Schulzentrum treffe ich mich mit dem Schulleiter des Immanuel-Kant-Gymnasiums, der ob der Bienenweide ziemlich glücklich ist. Es summt und brummt und die Biologielehrer haben schon eine Fortbildung zum Thema Bienenweide organisiert, die Kinder nerven immer wieder mit der Frage: "Was ist das da?" - sowohl die Pflanzen als auch die Insekten locken sie an die Blumenwiese. Schön!

Im Internet zeigen sich die Folgen des aktuellen Reiseberichtes: Bei TopMotorboot bin ich auf Platz 3 hochgerutscht, auf der Segel-Top-Liste auf Platz 6. Fußball hat sich in dieser Woche erledigt, hoffen wir mal, dass die Kanzlerin auch das CSU-Problem in den Griff bekommt und nicht schon wieder Wahlen stattfinden müssen - darauf hätte ich nun absolut keinen Bock.

weiterlesen

1 |

Für Ungeduldige: Hier geht es direkt zu den Einzelseiten der gesamten Etappe:
2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0

Schon wieder ein Besucherzähler? Macht nichts, dieser Zähler hat eine Reloadsperre. Wer einmal gezählt wurde, wird erst nach acht Stunden erneut als Besucher von www.czierpka.de registriert. Keine Chance also für Dauerklicker ;-)