Berlin, Berlin - wie, schon wieder?

Etappe 4: Da weiß selbst der Skipper noch nicht, wohin ihn der Wind treibt...

Es geht durch die Stadt, wie oft bin ich schon hier hergefahren, immer wieder spannend und immer wieder schön. Tausende Fotos habe ich schon von der Stadtdurchfahrt gemacht und immer immer wieder muss ich erneut auf den Auslöser drücken. Es ist viel Verkehr, doch irgendwie habe ich an diesem Morgen Glück - das AIS zeigt mich in einer Lücke zwischen zwei Pulks von Fahrgastschiffen. Und das bleibt so...

Vorbei an den bekannten Gebäuden, Kanzleramt, Bundestag - vorbei an der berühmten Terrasse des ARD-Sommerinterviews und dann, immer wieder schön....

...der Reichstag, Schicksalsgebäude der Deutschen - wenn ich in Berlin bin, auch wenn ich nur für ein paar Stunden hier anlege - der Gang zum Reichstag gehört irgendwie immer dazu. Ich war ja oft in Berlin, früher mit Klassen, die Abschlussfahrt in die Hauptstadt gehört eigentlich immer zum Programm in der 10. Klasse, die Ausstellung "Fragen an die Deutsche Geschichte" im ansonsten leeren Reichstag habe ich so mehrfach besucht. Lange stand er hier, direkt an der Mauer, keiner mit einem Funken Realismus hat je daran gedacht, dass sich das einmal ändern würde.

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0