Berlin, Berlin - wie, schon wieder?

Etappe 4: Da weiß selbst der Skipper noch nicht, wohin ihn der Wind treibt...

Tschüss Berlin - jetzt geht´s raus aus der City - der Gegenverkehr zeigt, dass die Zeit richtig gewählt war. Sie kommen einer nach dem anderen an uns vorbei...

Die Stern und Kreisschiffahrt (mit nur 2f) sitzt in Treptow, da wo die Gesellschaft bis zu Teilung auch ihren Sitz hatte. Danach war sie nur im Westen tätig, nach der Wiedervereinigung kam auch der alte Name wieder an den alten Standort zurück. Und nun müssen die Schiffe natürlich alle zum Start in die City, in Treptow kann man das sehr schön beobachten, wie sie alle achteraus auf die Spree fahren und sich dann in Richtung City auf den Weg machen.

Unterwegs wird der Schlachtplan beredet - ich muss an der Janno erst die Gastro an Bord nehmen - heißt: An der Jannowitz-Brücke warten Kaffee und Kuchen für die Gäste - und dann verabredet man, wer mit wem schleusen kann, damit das möglichst schnell und ohne unnötig lange Wartezeiten geht. Zwischendurch der neuste Klatsch, immer lustig.

weiterlesen

7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0