Berlin, Berlin - wie, schon wieder?

Etappe 7: Auf den Teupitzer Gewässern bis - na? Nach Teupitz natürlich!

Über den Dolgensee geht es dann auf den Krüpelsee - dort wird für die Nacht geankert. Kurzes Bad nach heißem Tag, dann die übliche Abendroutine: Etwas tippen, etwas essen, etwas trinken und dann mit einem guten Buch in die Koje. Ruhige Nacht wie immer auf dem Krüpelsee.

Das letzte Stück davor wurde eine Geduldsprobe, denn in dem teilweise engen und untiefen Stück der Dahme bringt mich ein Hausboot zur Verzweiflung. Lange Zeit nicht zu überholen, mitten im Fahrwasser und wenn ich mit dem nötigen Sicherheitsabstand vorbeilaufen will, macht das Echolot Terz. Der Gleiter vorne hat´s einfach gemacht, aber ok, die rutschen auch über eine nasse Wiese. Endlich klappt es dann kurz vor dem Krüpelsee doch noch.

weiterlesen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 |

Zurück zur Auswahlseite

Der Reisebericht ist Teil der Domain www.czierpka.de. Das Copyright liegt bei Karl-Heinz Czierpka, es gelten die im Impressum und in der Erklärung zum Datenschutz aufgeführten Grundsätze. Wir sind unterwegs mit dem Motorkreuzer Tremonia 2.0